E-Mail Porto

E

E-Mails kostenlos versenden? Das war einmal …

1 Cent pro E-Mail

Mit einem Cent pro verschickter E-Mail sollen die klammen Kassen des ehemaligen Bundesministeriums für Post und Telekommunikation – seit dessen Auflösung demnach die Etats des Finanzministeriums, des Wirtschaftsministeriums und der Bundesnetzagentur – jedes Jahr mit mindestens dreistelligen Millionensummen saniert werden.

Zur Kasse gebeten werden alle gewerblichen und auch privaten E-Mail-Nutzer in ganz Deutschland. Als großer Vorteil wird unter anderem die immense Reduzierung von Spam E-Mails angepriesen.

Wie soll das elektronische Briefporto abgerechnet werden?

Wer kann sich über eine solche Gesetzesänderung wohl besonders freuen? Natürlich die Deutsche Post, die in der Vergangenheit drastische Einbußen beim Briefporto verbuchen musste. Und auch die Telekom, der durch dramatische Einbrüche beim SMS-Versand und der klassischen Telefonie große Verluste in den letzten Jahren entstanden.

E-Mail Porto
Digitale Briefmarke fürs E-Mail Porto

Radio-Meldungen in ganz Deutschland

So oder so ähnlich klang es im Frühjahr 2010, als über 50 öffentlich-rechtliche und private Radiostationen deutschlandweit vermeldeten, dass ein E-Mail Porto in Höhe von 1 Cent eingeführt werden soll. Das löste umgehend Diskussionen und panikartige Firmen-Meetings aus, da vor allem Gewerbetreibende (vom Großkonzern bis hin zum kleinen Online-Händler) sofort die immensen Kosten überflogen hatten, die nun vermeintlich auf sie zu kämen.

April, April

Von der Nord- und Ostsee bis an den Rand der Alpen waren Radiostationen dabei, diesen April-Scherz unter’s Volk zu bringen. Eine der wohl auch heute noch größten Zusammenarbeit so vieler Radiostationen – mit dabei:

  • 104.6 RTL
  • 89.0 RTL
  • 94.3 rs2
  • 95.5 Charivari München
  • 98.2 Radio Paradiso
  • 98.8 KISS FM
  • alster radio 106!8 rock’n pop
  • baden.fm
  • BAYERN 3
  • Bayernwelle Südost
  • big FM
  • Bremen4
  • Charivari Würzburg
  • Das Ding
  • delta radio
  • die neue welle
  • ENERGY Berlin
  • ENERGY Bremen
  • ENERGY Hamburg
  • ENERGY München
  • ENERGY Nürnberg
  • ENERGY Stuttgart
  • Hit-Radio Antenne
  • Hitradio Ohr / Schwarzwaldradio
  • HITRADIO RTL
  • HR1
  • HR3
  • JAM FM
  • Landeswelle Thüringen
  • MAIN FM
  • NDR2
  • Oldie 95
  • R.SA
  • R.SH
  • Radio Bamberg
  • Radio Berlin 88,8
  • Radio BOB!
  • Radio Brocken
  • Radio Chemnitz
  • Radio Dresden
  • Radio EINS Coburg
  • Radio Erzgebirge
  • radio ffn
  • Radio Hamburg
  • Radio Lausitz
  • Radio Leipzig
  • RADIO NORA
  • Radio PSR
  • radio SAW
  • Radio Seefunk
  • Radio TON
  • Radio Zwickau
  • Rockland Sachsen-Anhalt
  • RPR 1.
  • sunshine live
  • SWR3
  • WDR 2

Der Aprilscherz rund um das E-Mail Porto kam bestens an. Viele Hörer bedankten sich, natürlich per Mail, für die tolle Idee und viele verbreiteten die “News” viral über Twitter, Facebook & Co.
Weitere Informationen zu diesem unglaublichen Aprilscherz unter www.radiozentrale.de


Neueste Beiträge

Neueste Kommentare