Kostenfreie E-Mail-Anbieter

30 beliebte Anbieter kostenloser E-Mail-Dienste

E-Mail Verzeichnis und Tabelle mit Übersicht zu beliebten Diensten im deutschsprachigen Raum

AnbieterSpeicherplatzSprachenVirenschutzSpamschutzInternetadresseWeitere Informationen
Gmail15 GBmehrereJaJamail.google.comIntegriert mit Google Drive und Google Fotos
GMX1 GBdeutsch, englischJaJagmx.netKostenlose und Premium-Versionen verfügbar
WEB.DE1 GBdeutschJaJaweb.deKostenlose und Premium-Versionen verfügbar
t-Online E-Mail1 GBdeutschJaJaemail.t-online.deTeil der Deutschen Telekom
FreenetMail1 GBdeutschJaJafreenet.deKostenlose und Premium-Versionen verfügbar
Yahoo MailunbegrenztmehrereJaJamail.yahoo.comIntegriert mit Yahoo-Diensten
Outlook.com15 GBmehrereJaJaoutlook.comIntegriert mit Microsoft Office Online
Mail.de2 GBdeutschJaJamail.deKostenlose und Premium-Versionen verfügbar
Posteo2 GBdeutsch, englischJaJaposteo.deFokus auf Datenschutz und Nachhaltigkeit
Tutanota1 GBdeutsch, englischJaJatutanota.comEnde-zu-Ende-Verschlüsselung
ProtonMail500 MBmehrereJaJaprotonmail.comEnde-zu-Ende-Verschlüsselung
Arcor-MailverschiedendeutschJaJaarcor.deTeil von Vodafone
KabelmailverschiedendeutschJaJakabelmail.deFür Kunden von Vodafone Kabel Deutschland
Eclipso1 GBdeutschJaJaeclipso.deKostenlose und Premium-Versionen verfügbar
Mailbox.org2 GBdeutsch, englischJaJamailbox.orgFokus auf Datenschutz und Sicherheit
Yandex.Mail10 GBmehrereJaJamail.yandex.comIntegriert mit Yandex-Diensten
Zoho Mail5 GBmehrereJaJazoho.com/mailFür Geschäfts- und Privatkunden
AOL MailunsichermehrereJaJamail.aol.comÄlterer Dienst, aber immer noch aktiv
GMX.at1 GBdeutschJaJagmx.atÖsterreichische Variante von GMX
WEB.DE.at1 GBdeutschJaJaweb.de.atÖsterreichische Version von WEB.DE
Bluewin (Swisscom Mail)unsicherdeutsch, französisch, italienischJaJabluewin.chTeil von Swisscom
Infomaniak5 GBfranzösisch, deutsch, englischJaJainfomaniak.comFokus auf Datenschutz und lokale Dienste
QQ Mail1 GBchinesischJaJamail.qq.comBeliebt in China
Naver Mail5 GBkoreanischJaJamail.naver.comBeliebt in Südkorea
Rediffmail1 GBenglischJaJarediffmail.comBeliebt in Indien
Mail.ruunsicherrussischJaJamail.ruBeliebt in Russland
Seznam EmailunsichertschechischJaJaemail.seznam.czBeliebt in Tschechien und Slowakei
Daum MailunsicherkoreanischJaJamail.daum.netBeliebt in Südkorea
Yandex.Mail (Türkisch)10 GBtürkischJaJamail.yandex.com.trTürkische Version von Yandex.Mail
AOL Mail (USA)unsicherenglischJaJamail.aol.comInternationaler und seit Jahrzehnten beliebter Diensteanbieter

Kostenfreie E-Mail-Angebote für Webmail im Browser und zum Abruf per Software wie Thunderbird, Outlook & Co.

In der heutigen digitalen Ära ist eine E-Mail-Adresse fast so grundlegend wie eine physische Adresse. Sie dient als Kommunikationsmittel, Identifikationspunkt und oft als Zugangsschlüssel zu verschiedenen Online-Diensten. Für technisch weniger versierte Nutzer kann die Auswahl eines geeigneten E-Mail-Dienstes jedoch eine Herausforderung darstellen. Glücklicherweise gibt es eine Vielzahl von kostenfreien E-Mail-Angeboten, die eine breite Palette an Funktionen bieten, um den unterschiedlichen Bedürfnissen gerecht zu werden.

Beim Erstellen einer neuen E-Mail-Adresse unbedingt beachten

Wer sich eine neue E-Mail-Adresse erstellt, sollte neben der Seriosität des Anbieters, dem Datenschutz und des Angebotsumfangs, immer auch auf einem gut gewählten Namen achten. Also der Bezeichnung, die vor dem @-Zeichen kommt.

Eine schmusebaerchi@ oder auch zuckerschnute@ wird vielleicht doch mal irgendwann peinlich. Auch das Geburtsjahr oder der Wohnort sind nicht immer passend. Das eine will man ggf. irgendwann nicht mehr jedem Kontakt sofort preisgeben und letzteres kann sich mal ändern – auch beim Firmensitz.

Eine E-Mail-Adresse kann durchaus ein fürs Leben eingerichtetes Datum sein!

Mit einer eigenen Domain, die für den E-Mail-Empfang genutzt wird, ist man in der Regel auf der besseren Seite. Hier hat man den großen Vorteil, den Namen vor dem @-Zeichen selbst zu bestimmen und bestenfalls beliebig viele Adressen mit @meine-url.de anzulegen.

Verständnis kostenfreier E-Mail-Dienste

Kostenfreie E-Mail-Dienste bieten die grundlegenden Funktionen des E-Mail-Verkehrs ohne direkte Kosten. Diese Anbieter finanzieren sich oft durch Werbung oder bieten kostenpflichtige Premium-Versionen mit erweiterten Funktionen an. Wichtig für Nutzer ist es, einen Dienst zu wählen, der eine ausgewogene Kombination aus Benutzerfreundlichkeit, Speicherplatz, Sicherheitsfunktionen wie Virenschutz und Spamschutz sowie Verfügbarkeit in ihrer bevorzugten Sprache bietet.

Sicherheit und Datenschutz

Ein wesentlicher Aspekt bei der Auswahl eines E-Mail-Dienstes ist der Datenschutz. Viele Anbieter implementieren fortschrittliche Sicherheitsmaßnahmen, um die Privatsphäre der Nutzer zu schützen. Dazu gehören Verschlüsselungstechniken, die verhindern, dass Dritte auf die Inhalte der E-Mails zugreifen können. Nutzer sollten sich jedoch bewusst sein, dass kostenfreie Dienste oft Nutzerdaten für Werbezwecke verwenden können.

Benutzerfreundlichkeit und Zusatzfunktionen

Für technisch weniger versierte Nutzer ist eine einfache und intuitive Benutzeroberfläche entscheidend. Viele E-Mail-Anbieter bieten eine klare und leicht navigierbare Oberfläche. Zusätzliche Funktionen wie Kalenderintegration, ausreichender Speicherplatz für E-Mails und Dateianhänge sowie die Möglichkeit, E-Mails auf mobilen Geräten zu verwalten, sind ebenfalls wichtige Faktoren.

Zusammenfassung

Die Auswahl eines passenden E-Mail-Dienstes hängt von den individuellen Bedürfnissen und Präferenzen ab. Während einige Nutzer Wert auf hohe Speicherkapazitäten legen, könnten andere die Sicherheitsaspekte oder die Verfügbarkeit in ihrer Muttersprache priorisieren. Unsere umfassende Tabelle bietet einen detaillierten Überblick über verschiedene kostenfreie E-Mail-Anbieter und ihre Schlüsselfunktionen, um Ihnen bei der Entscheidung zu helfen.