Uni Siegen Mail

Webmail

Die Internetadresse fĂŒr den Uni Siegen Webmail Dienst gehört zu den am hĂ€ufigsten im Web gesuchten Angeboten der UniversitĂ€t in der nordrhein-westfĂ€lischen Stadt Siegen.

Die SSL-verschlĂŒsselte Adresse hierfĂŒr lautet:

https://auth.uni-siegen.de/vpn/index.html

Die VerschlĂŒsselung per HTTPS stellt sicher, dass kein unbefugter Dritte die Übertragung der Zugangsdaten und der E-Mail-Inhalte irgendwie mitlesen und abfangen kann.

Also: Bitte immer darauf achten, dass im Browser keine Warnungen oder gar Fehler bei dieser Verbindung angezeigt werden. Je nach verwendeten Webbrowser wird diese sichere mit einem Schloss-Symbol oder Àhnlich in der Adressleiste angezeigt.

Webmail Login der Uni Siegen

Einfach im Browser am Laptop oder am Smartphone die E-Mails der Uni abrufen ist extrem praktisch. Egal an welchem internettauglichen EndgerÀt man sich gerade befindet, können E-Mails gelesen, verschickt oder bearbeitet werden.

Alles was man als Nutzerin bzw. als Nutzer wissen muss, ist der hinterlegte Benutzername und das persönliche Kennwort.

Achtung!
Speichert dieses Passwort nicht im Browser, wenn noch andere Leute einen Zugriff auf den Computer haben. Am besten ist es, sich ein merkbares, aber nicht zu einfaches Login hierfĂŒr im Kopf abzulegen.

Aufpassen! Phishing-Versuche auch an der Uni Siegen

Sogenannte Phishing E-Mails an der Tagesordnung. Das sind hier E-Mails, in denen vorgegeben wird, dass diese von der Uni Siegen stammen. Entweder von einem Dozenten, einem Professor, der Leitung oder von einem Mitarbeiter aus der Technik (alles natĂŒrlich m/w/d). Meist sind hier Links in den kaum auffĂ€lligen E-Mails hinterlegt, die dann aber zu Login-Formularen oder Anmeldungen fĂŒhren, die lediglich die Zugangsdaten abfischen wollen.

Diese Zielseiten können durchaus tĂ€uschend echt aussehen! Sind aber oft Websites, die in Russland, China, den USA oder sonst wo auf der Welt nur fĂŒr den einen Zweck erstellt wurden: Zugangsdaten abgreifen oder andere sensible Daten stehlen!

Einmal die Daten auf solch einer Seite eingegeben, fĂŒhrt das zu einem kompromittierten Login. Wer weiß was die Hacker / Angreifer (ebenfalls m/w/d) hier versuchen oder was sie im Nachhinein angreifen.

Also: Niemals, auch nicht außerhalb der Uni-Mails, auf Links in E-Mails klicken. Zumindest dann nicht, wenn diese unaufgefordert im Posteingang landen und zu Anmeldeseiten fĂŒhren.

Bitte seid stets misstrauisch, wenn in E-Mails Links eingebaut sind, und diese dann in irgendeiner Form eine erneute Anmeldung erfordern. Das gilt auch fĂŒr Links in WhatsApp-Nachrichten, in sozialen Netzwerken wie Facebook, Instagram und TikTok und auch anderen Messenger-Diensten.

In solchen FĂ€llen unbedingt die jeweilige Internetseite direkt aufrufen und nicht den Verweisen trauen.

Informationen des ZIMT

Screenshot: Website der Uni Siegen, Zentrum fĂŒr Informations- und Medientechnologie (ZIMT)

Hier gibt es aktuell ein paar Ungereimtheiten, kleinere Fehler bzw. wurde dieser Bereich seit Jahren vernachlĂ€ssigt. Also nichts, was nicht funktioniert! Aber man sieht als Außenstehender, dass hier doch mal etwas Arbeitszeit investieren sollte.

Laut dieser Landingpage unter der Adresse:

https://www.zimt.uni-siegen.de/dienste/mail/webmail.html,

welche zur Suchanfrage Webmail Uni Siegen bei Google & Co. unmittelbar gefunden wird, wurde diese Seite zuletzt im Juni 2012 das letzte Mal aktualisiert. 2012 gab es die ersten Smartphones, an ein mobiles Internet war kaum zu denken, Facebook und andere soziale Netzwerke staken noch in den Kinderschuhen und Dinge wie Streaming gab es im Video-Bereich nur in ein paar Schmuddelecken.

Der Punkt „Informationen zur Installation des DFN-Zertifikats fĂŒr den Firefox3 finden Sie hier. In anderen Browsern (IE7) ist das Zertifikat bereits standardmĂ€ĂŸig installiert.“ zeigt, dass wirklich seit Ende der 2000er hier niemand wirklich drauf geschaut hat. Der Firefox in der Version 3 stammt aus dem Jahr 2008 und der Internet Explorer 7 erblickte 2007 das Licht der Welt.

Link zum Webmailer

Der hier hinterlegte Verweis zum Webmailer der Uni Siegen wurde zwischenzeitlich wohl mal ĂŒberarbeitet und wird nun weitergeleitet. Man kommt als Nutzerin oder als Nutzer auf diesem Weg zum Ziel, aber halt ĂŒber eine unnötige und fehleranfĂ€llige Umleitung.

Anleitungen zum Einrichten und Nutzen des E-Mail-Dienstes sind hier in Form von PDFs hinterlegt. Ebenso die notwenigen Informationen zu SMPT, POP3 und IMAP zur Nutzung in einer Mailsoftware wie Outlook, Thunderbird und so weiter.

Einrichtung in einem E-Mail-Programm

Wer lieber Outlook, Thunderbird, Windows Mail oder eine beliebige andere Software zum Schreiben und Empfangen der E-Mails nutzen möchte, benötigt dazu die folgenden Server-Informationen:

ServicePort und VerschlĂŒsselungPort und VerschlĂŒsselungAuthentifizierungsmethode
POP3110 STARTTLS995 SSL/TLSPasswort, Klartext
IMAP143 STARTTLS993 SSL/TLSPasswort, Klartext
SMTP25 STARTTLS587 STARTTLSPasswort, Klartext